13. Benefizkegelturnier des KSV Weissach

2.600 Euro für „Ein Herz für’s Olgäle“

Bild Benefiz

von links: Prof. Dr. Stefan Bielack, Oswald Kruppa, Monika Wöhr-Kühnemann, Horst Matzka, Wolfgang Schindler

Für die Aktion „Ein Herz für’s Olgäle“ organisierte der KSV Weissach am zweiten Aprilwochenende das 13. Kegel-Benefizturnier. Die Schirmherrschaft hatte Monika Wöhr-Kühnemann, Geschäftsführerin von Wöhr-Tours, übernommen. Insgesamt 31 Mannschaften und knapp 60 weibliche und männliche Einzelstarter hatten viel Spaß. Die Steigerung der Teilnehmerzahl führt KSV Vorstand Oswald Kruppa auf die intensive Bewerbung im Vorfeld, auch von Seiten des Olgäle, zurück. „Es hat Spaß gemacht und wir sind glücklich und stolz mit dem Ergebnis von 2.600 Euro dem Olgäle helfen zu können“, resümiert er. Als Vertreter des Olgäle-Freundeskreises war Wolfgang Schindler in Weissach. „Richtig Stress haben die Organisatoren gehabt“, beobachtete er vor der Siegerehrung. Im Namen der Aktionsmitglieder bedankte sich Herr Schindler bei den Organisatoren und den motivierten Teilnehmern. Sie bezahlten nicht nur rund 2.000 Euro Startgelder sondern Spender, die am Kegeln nicht teilgenommen haben bzw. nicht teilnehmen konnten (Rolladenbau Beck & Vietz in Höfingen  300 Euro,  Strudelbach-Asse – Skatclub 100 Euro, TC Weissach-Flacht 100 Euro, Detlef Braun Stuckateur & Malergeschäft in Rutesheim 100 Euro) erhöhten den Endbetrag auf 2.600 Euro. Schirmherrin Monika Wöhr-Kühnemann übergab zusammen mit Herrn Schindler den Spendenscheck symbolisch an Herrn Prof. Bielack von der Onkologie im Olgäle. „Jeder Euro wird dort eins zu eins ankommen, denn die Organisation der Aktion erfolgt ausschließlich ehrenamtlich, versprach Herr Schindler. Mit dem Spendenaufkommen werden vor allem Nebenkosten wie psychologische Betreuung und Unterkunft für die Angehörigen der Patienten finanziert.

Die „Gute Sache“ steht selbstverständlich im Vordergrund. Interessante Preise fördern allerdings die Motivation. Deshalb möchten wir auch alle Spender der Reise- und Verzehrgutscheine nicht unerwähnt lassen: Wöhr-Tours, TSV Weissach Sportgaststätte, Ratsstuben Weissach, Restaurant Olympus, La Stazione da Franco & Gaststätte Zuberbühler.

Vielen herzlichen Dank allen Teilnehmern & Spendern.

Die Mitglieder des Kegelsportvereins Weissach würden sich sehr freuen, wenn sich die Vereine, Betriebe und Einzelpersonen in Weissach, Flacht und Umgebung im nächsten Jahr wieder angesprochen fühlen und an dem Event teilnehmen.

553
Weeber
Zwiener
Clement
TSV_Weissach_Gaststatte
Wöhr Tours Logo 1024x768(1)
KSKBB-Logo rot_HKS13
Braun
Stollstein
Holiday Inn1
Gartenbau Kurz
boehmler
Olympus1
Tee_und_Mehr_Werbebanner_lang_hg
ESA Sport
sosioromano
Ratsstuben
ebner_faceb