Herzlich Willkommen beim KSV Weissach

Regionalliga Mittlerer Neckar Männer

TSV Fürfeld – KSV Weissach  4 : 4 Punkte  3087 - 3131 Kegel

Nach dem deutlichen 8 : 0 Heimsieg gegen Fürfeld mußte sich der KSV WeissachMit einem 4 : 4 zufrieden geben.

Nach der ersten Paarung mit Oswald Kruppa 520 Kegel und Herbert Schröder 521Kegel war das Spiel noch ausgeglichen und es stand 1 : 1 und plus 22 Kegel für Weissach.

Das Mittelpaar mit Karl Vietz der mit 521 Kegel eine gute Partie spielte und Oliver Holzwarth 489 Kegel der mit den Bahnen nicht zurecht kam konnten keine Punkte einspielen und es stand  3 : 1 Punkte und plus 25 Kegel für Fürfeld.

Nach dem Schlusspaar mit Julian Sattler der mit Tagesbestleistung  551 Kegel den zweiten Punkt holte und Denny Koch, der  mit 497 Kegel nicht punkten konnte, stand es 4 : 2 Punkte für Fürfeld. KSV Weissach bekam nochmal zwei Punkte für die höhere Gesamtkegelzahl von plus 11 Kegel.

 

Die einzelnen Ergebnisse:

Oswald Kruppa 520 : 540
Herbert Schröder 521 : 479
Karl Vietz 521 : 534
Oliver Holzwarth 523 : 489
Julian Sattler 496 : 551
Denny Koch 516 : 497

2. Bezirksliga Mittlerer Neckar Süd Gemischt

SC Stammheim m - KSV Weissach 2 g 6: 2 Punkte, 2801 : 2744 Kegel

Die gemischte 6er Mannschaft spielte auswärts in Stammheim. Leider konnte der KSV, auf den doch etwas alten und maroden Bahnen, nicht den gewohnten Spielrythmus finden.

Die Startpaarung übernahmen Anita Wehrhausen und Uli Schuhmacher. Während Anita immerhin 2 von 4 Spielen für sich entscheiden konnte, scheiterte Sie mit 480 Kegeln an der höheren Gesamtkegelzahl des Gegners und unterlag somit nur ganz knapp.Uli hingegen fand gar nicht ins Spiel. Mit nur 427 Kegel unterlag er seinem Gegner von Anfang an.

Das Mittelpaar, bestehend aus Simone Schuhmacher und Michael Duppel, konnte ebenfalls nicht punkten. Simone spielte zwar 493 Kegel, die Tagesbestleistung auf der Weissacher Seite, aber scheiterte auch mit zwei gewonnenen Spielen, an der niedrigeren Gesamtkegelzahl. Michael hatte ebenfalls große Probleme mit der Bahn und konnte mit 394 Kegel sein Duell erfolglos beenden..

Die Schlusspaarung mit Karin Selent und Hanne Tontsch konnten hingegen Ihre Spiele gewinnen. Karin siegte mit 479 Kegel, und Hanne konnte mit 471 Kegel punkten. Aber auch hier machte sich der Zustand der Bahn bemerkbar. Beide konnten nicht Ihre gewohnte Leistung spielen.

Somit verlor der KSV mit 6:2 Punkten und 2801:2744 Kegel.

Die Tabellenführung konnte aber erhalten bleiben.

Einzelergebnisse:
 
Anita Werhausen 496 :480
Uli Schuhmacher 485 : 427
Simone Schuhmacher 506 : 493
Michael Duppel 458 : 394
Karin Selent 446 : 479
Hanne Tontsch 410 : 471
Strudelbachturnier 2024

Samstag 17.08.2024

Startzeiten

Team 1

Team 2

10:00 - 12:00

 

 

12:00 - 14:00

SKV Ebersbach M

 

14:00 - 16:00

SKV Ebersbach G

TV Unterlenningen M

16:00 - 18:00

 

 

18:00 - 20:00

 

 

Sonntag 18.08.2024

Startzeiten

Team 1

Team 2

10:00 - 12:00

Mirsinddiewogwinnawellet G

 

12:00 - 14:00

 

 

14:00 - 16:00

 

 

16:00 - 18:00

 

 

Siegerehrung