Willkommen beim KSV Weissach

Benefizkegelturnier 2017

Erlös vom Benefizkegelturnier : 2000 Euro für krebskranke Kinder !

Der Kegelsportverein Weissach unterstützte die Aktion „Ein Herz für`s Olgäle“ zugunsten krebskranker Kinder im Olga-Hospital in Stuttgart. Beim diesjährigen 12. Benefizkegelturnier „erkegelten“ die 27 Mannschaften und 35 Einzelkegler die große Spendensumme von 2000 Euro für`s Olgäle. Viele Mannschaften gaben zum Startgeld noch eine Spende dazu, dafür ein herzliches Dankeschön. Die Schirmherrschaft für das Turnier hatte die Firma Wöhr Tours übernommen. Der KSV Weissach bedankt sich recht herzlich bei den Sponsoren: Restaurant Olympus, Sportheim Weissach, Ratsstube Weissach, Vesperstüble Zuberbühler und Firma Wöhr Tours für die gespendeten Gutscheine. Bei den Mannschaften gewann die Gruppe „Alibi“ mit 287 Kegeln. In der Einzelwertung bei den Damen gewann Gudrun Bergmann mit 36 Kegeln, bei den Herren Toni Cantanna mit 35 Kegeln.

20170427_070235

Spendenübergabe mit Professor Dr. Stefan Bielack, Monika Wöhr-
Kühnemann, Ida Reichel und Joachim Degl ( von links nach rechts ).

Es war wieder ein gelungenes Benefizturnier.

Wir bedanken uns nochmals bei allen Teilnehmern, Spendern, Sponsoren und den vielen Helfern des KSV Weissach.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen beim Benefizkegeln im April 2018 !!!

 Spielbericht 1. Mannschaft Herren (Bezirksliga Mittlerer Neckar Männer)

SKV Reutlingen I - KSV Weissach I  5 - 3 Punkte 2978 – 2926 Kegel

KSV Weissach ist Meister und steigt in die Regionalliga auf.

Meister2017

Spielbericht 2. Mannschaft Herren (Bezirksklasse Mittlerer Neckar Männer)

Vfl Stuttgart Kaltental III - KSV Weissach II 6 - 2 Punkte 3255 - 3175 Kegel

Die 2. Herrenmannschaft vom KSV Weissach mußte sich im Endspiel um die Meisterschaft in der Bezirksklasse beim VFL Stuttgart-Kaltental trotz guter Ergebnisse gegen eine sehr stark aufspielende Mannschaft geschlagen geben. In der Anfangspaarung verlor Oswald Kruppa sein Spiel mit 502 : 525.  Reinhard Roloff erzielte gute 519 Kegel mußte sich aber gegen einen starken Gegenspieler mit 519 : 561 Kegel geschlagen geben. Zwischenstand 2 : 0 und minus 65 Kegel gegen Weissach. In der Mittelpaarung hatte Herbert Schröder mit 513 : 530 auch kein Glück. Daniel Jauss holte mit sehr guten
556 : 497 den 1. Mannschaftspunkt für Weissach. Zwischenstand 3 : 1 und minus 23 Kegel gegen Weissach. In der Schlußpaarung erzielte Horst Matzka gute 519 Kegel mußte aber gegen einen 3 Klassen höher spielenden Oberliga-Spieler mit 519 : 597 den Mannschaftspunkt deutlich abgeben. Spiro Papagiannis machte ein ganz starkes Spiel und holte mit 566 : 545 den 2. Mannschaftspunkt für Weissach. Endstand somit 6 : 2 und plus 80 Kegel für den VFL Stuttgart-Kaltental.Trotz der verpassten Meisterschaft spielte die 2. Herrenmannschaft eine sehr starke Saison und wurde Vizemeister in der Bezirksklasse.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!
 
Spielbericht Damen 4er (A-Klasse Mittlerer Neckar)

SV Magstadt D - KSV Weissach D  5 - 1 Punkte 1972 - 1774 Kegel 

Die Damen des KSV Weissach traten am Samstag den 1.4.2017 in Sindelfingen gegen die Damen des SV Magstadt an. Ida Reichel und Karin Selent spielten in der ersten Paarung. Ida Reichel schlug sich wacker gegen die stärkste Gegnerin, musste sich aber mit 450:544 Kegel geschlagen geben. Auch Karin Selent verlor heute gegenüber ihrer Gegnerin mit 467:502 Kegel.In der zweiten Paarung spielten Maria Heeß und Gerti Schrottenholzer. Maria Heeß holte sich 3,5 Satzpunkte und somit den ersten Mannschaftspunkt. Sie gewann gegenüber ihrer Gegnerin mit 435:416 Kegel. Auch Gerti Schrottenholzer musste sich heute mit 422:510 Kegel geschlagen geben.Das letzte Spiel in dieser Saison endete für unsere Gegnerinnen mit 1972:1774 und 5:1 Punkten.

Spielbericht gemischte Mannschaft (C-Klasse 4er gemischt Mittlerer Neckar)

KSV Weissach g - TV Unterlenningen g 1 - 5 Punkte 1533 - 1658 Punkte

Im letzten Spiel der Saison war die gemischte Mannschaft aus Unterlenningen unser Gegner. Gegen die spielstarken Unterlenniger hatten wir keine Chance. In der ersten Paarungen konnte Thomas Weinmann 455 Kegel seinen Gegner in Schach halten, er gewann den 1.Mannschaftspunkt. Dies war auch das einzige Spiel das wir Weissacher gewinnen konnten.  Alexandra Matzka 371 Kegel, Jeannette Rommel 357 Kegel, und Stefan Quast 350 Kegel, mussten alle ihre Spiele abgeben. Endstand, 5 zu 1 Punkte und 123 Kegel für Unterlenningen..

553
Weeber_ganz_klein1
Zwiener2
Clement
TSV Weissach

.

Wöhr Tours Logo 1024x768(1)
KSKBB-Logo rot_HKS13
Braun
Stollstein
Holiday Inn1
Gartenbau Kurz
boehmler
Olympus1
Tee_und_Mehr_Werbebanner_lang_hg

.

ESA Sport
sosioromano
Ratsstuben